„Die Sixdays in Bremen und Berlin liefen ganz in Ordnung für mich“…

…beschreibt unser U19 Fahrer Jonas Messerschmidt seine Gefühlslage der diesjährigen Bahnsaison.

Trotz eines Sturzes  konnten Jonas Messerschmidt und  Henrik Josten zweimal den 6. Platz verbuchen. Beide Sechstagerennen in Bremen und Berlin folgten unmittelbar auf ein hartes Trainingslager im Dezember auf Gran Canaria. „Ich fuhr die Sechstagerennen also mit ‚Straßenform‘ ohne spezifische Bahnvorbreitung aus dem Training heraus und bin mit den Rennen relativ zufrieden“.  So das Fazit des talentierten Nachwuchsfahrer vom RSV Münster.

Die Stürze liefen zum Glück recht glimpflich ab und so steht der Vorbereitung für die Straßensaison 2019 mit den Bundesligarennen für den NRW Kader nichts im Weg. Nun geht es Schlag auf Schlag.  In Kürze geht es für Jonas schon wieder weiter, mit einem 2-wöchigen Trainingslager auf Mallorca um auch hier weiter an der Form für 2019 zu arbeiten.

Wir wünschen viel Erfolg. !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.