Saison 2018, Abschlussbericht von Jonas

Die Rennsaison 2018 ist für mich Anfang Oktober nun zu Ende gegangen. Alles in allem war es ein sehr positives Jahr mit einer guten Entwicklung zum Vorjahr.

Angefangen bei den Sechstagerennen in Bremen und Berlin über die internationale Vier Bahnen Tournee und die Bundesligaserie konnte ich konstant meine Leistung abrufen. Auch die UCI Rennen und Rundfahrten in Frankreich und Belgien meisterte ich und konnte dort auf dem deutlich höheren Niveau als in Deutschland einen wichtigen Schritt in meiner Entwicklung machen. Beim letzten Bundesliga Rennen am 7.Oktober ,welches gleichzeitig die diesjährige Deutsche Bergmeisterschaft war, konnte ich die Bundesligasaison so beenden wie ich sie in Düren begonnen hatte, mit einem 13.Platz. In der Gesamtwertung bin ich als 14. super zufrieden und optimistisch für die Zukunft.

    

Hier vor allem ein großer Dank an den Verein. So eine Saison von Januar bis Oktober mit den ganzen Fahrten und Hotelkosten ist extrem teuer, ganz zu schweigen vom Materialverschleiß. Die Unterstützung vom Verein war eine enorme Hilfe und ich bin froh den Vorstand hinter mir zu haben.

Danke dafür und auf 2019.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.