Sieg für Otto beim großen Frühjahrspreis in Herford

IMG-20160313-WA0007Nach dem erfolgreichen Rennen in Belgien gelang heute dem U19 Bundesligafahrer Jan Henrik Otto aus Münster ein Sieg beim ersten Rennen in Deutschland in Herford. Ein kleines aber starkes Feld mit Fahrern des Landeskaders und aus dem Ausland begab sich bei 3 Grad auf den hügeligen 2,4 km langen Rundkurs, der 17 Mal gefahren werden musste. Durch eine gute Windkante und ein diszipliniertes Feld gelang es keinem der Fahrer eine harmonierende Spitzengruppe zu bilden, die lange bestand hatte. Otto ging viele der Attacken mit, versteckte sich jedoch die letzten beiden Runden vorne im Feld. Dann zog er am Anstieg zum Ziel einen langen Sprint von vorne an, den er dann auch gewann. „Dieser Sieg war etwas ganz besonderes für mich, vom Sportlichen mal abgesehen“, sagte Otto. Hiermit spielt er auf seine Familie an, die mütterlicherseits aus Herford stammt. Ottos nächste Rennen werden nun wieder im Ausland stattfinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.